Vielmehr reduziert sie sich während des schöpferischen Prozesses auf ein Medium, das die Kunst nach außen transportiert und somit sichtbar macht.
Dabei tritt das Inhaltliche seiner Arbeiten nie zugunsten des Formalen in den Hintergrund: Seine Bildsprache zeigt das Wiedererkennbare - eine Interpretation unserer Gegenwart.

Seine Materialien, mit denen er die ausdrucksstarken Bilder komponiert, bestehen aus Öl-, Acryl-, Aquarell- und Pastellfarben. Aufgetragen in dem ihm eigenen lebhaften Duktus, verleihen sie Leinwand, Papier oder Putz eine bemerkenswert lebendige Tiefe.